Krankenversicherung ab 2016

Viele von euch haben es sicher schon mitbekommen: Ende 2015, also in etwa 300 Tagen, läuft die bisherige Regelung mit den Krankenkassen aus, dass Kindertagespflegepersonen als nebenberuflich Selbstständige eingestuft werden. Grund hierfür ist, dass diese Regelung von Anfang an nur als Übergangslösung geplant war mit dem Ziel den Kommunen Zeit zu geben uns angemessen zu bezahlen. Den Krankenkassen war wohl klar, dass wir die hauptberufliche Krankenversicherung mit einem Stundensatz von rund 3 €/Kind nicht zahlen können. Selbstverständlich wurde davon ausgegangen, dass dieses Problem bis 2016 behoben ist und wir als selbstständige Tagespflegepersonen auch ausreichend verdienen um von unserem Vollzeitjob leben zu können So viel zur Theorie…

(mehr …)