Die Kollegin braucht unsere Unterstützung! Jetzt seid ihr dran!

Wir dürfen unsere Kollegin nicht im Regen stehen lassen!


Im Januar wurde durch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein niederschmetterndes Urteil für uns Kindertagespflegepersonen gefällt. Der „Betrag zur Anerkennung ihrer Förderungsleistung“ (nach Maßgabe von Absatz 2a,) muss nicht zum Leben reichen. Die Kommunen haben einen großen Beurteilungsspielraum und es ist gesetzeskonform, wenn die Kindertagespflegeperson nicht davon leben kann (http://www.bverwg.de/pm/2018/2)

Der nächste Schritt ist eine Klage an das Bundesverfassungsgericht.

Die Klägerin hat am 1.3. ihre Anwältin beauftragt, den Vorprüfungsantrag, ob die Verfassungsbeschwerde Erfolg haben könnte, nach Eingang des schriftlichen BverwG-Urteil zu stellen.

Sollte diese Vorprüfung nach Eingang des Urteils ergeben, dass die Aussicht besteht, dass eine Verfassungsbeschwerde vom Bundesverfassungsgericht angenommen werden könnte, muss schnell gehandelt werden.
Nach Eingang des Urteils muss innerhalb eines Monats die Beschwerde beim Gericht eingereicht und auch vollinhaltlich begründet sein.

Die Kollegin braucht jetzt dringend unsere Unterstützung! Sie kann diese Klage nur einreichen, wenn sie weiß, dass sie finanziell nichts befürchten muss. Eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht kostet viel Geld. Da dieses Klage im Interesse aller Kindertagespflegepersonen ist, sollten wir zusammen halten und der Kollegin den Rückhalt bieten, den sie braucht, um diesen wichtigen Schritt in Namen aller Kindertagespflegepersonen in ganz Deutschland zu gehen.
Sie hat bereits alle Instanzen durchlaufen, das hat Jahre gedauert. Sie ist derzeit die einzige Person, die Möglichkeit hat, die Situation vor dem Bundesverfassungsgericht prüfen zu lassen. Und das muss sie, wenn wir eine angemessene Bezahlung für unsere Arbeit wollen! Eine Anerkennung reicht uns nicht!

Spenden könnt ihr ganz einfach über Tectum. Als Verwendungszweck bitte „Spende-tectum“ angeben. Der Verein wurde genau für solche Zwecke gegründet – er unterstützt Kindertagespflegepersonen und Eltern. Euer Geld ist also in jedem Fall gut angelegt. Ihr könnt hier per Überweisung zahlen oder euch registrieren und per Paypal zahlen.

 

https://tectum-ev.de/

Jenny

Jenny

Ich bin eine qualifizierte Tagesmutter und Erzieherin aus Bayern (Würzburg). Ich betreue die Kinder in unserem eigenem Haus in extra für die Tageskinder eingerichteten Räumlichkeiten. Ich engagiere mich derzeit für eine leistungsgerechte Bezahlung der Tagesmütter.