1-2-3 – Alle da? Tagesmütter Planer von Alina Brings

Ich habe schon einige Male versucht einen Planer zu benutzen und nie habe ich es lange durchgehalten. Derzeit nutze ich einen Familienkalender mit 6 Spalten um die Kinder zu erfassen und Termine einzutragen. Allerdings werde ich ab September mehr Kinder betreuen und der Familienkalender reicht nicht mehr aus. Also hatte ich die Wahl zwischen dem Planer von Alina Brings und dem Planer von Doris Kaul. Beide sind selbst Tagesmütter und wissen, was ihre Kollegen brauchen. Aber welcher ist nun besser?Ich habe mir den Planer „1-2-3 – alle da“ von Alina Brings gekauft. Den Planer für Tagesmütter und Tagesväter gibt es für 7,99 Euro inkl. Versand beim Verlag an der Ruhr.


Den Planer von Doris Kaul gibt es über Ebay für 15,05 Euro + 1,65 Euro Versand.

Auf den ersten Blick konnte ich kei1-2-3nen wirklichen Unterschied feststellen und habe mich somit für den Planer von Alina Brings entscheiden, weil ihr Name mir etwas sagt und er nur die Hälfte kostet.

Außerdem sprach mich das Titelbild sehr an – ich habe auch einen Hawazuzie.

 

 

Wochenplan

Sehr praktisch finde ich, dass auf der Titelseite eingeklappt, gleich die Notrufnummern stehen. Außerdem kann man eigene wichtige Telefonnummern eintragen. Auf der Innenseite des Klappteils ist Platz für die Namen der Kinder. Es können 10 Kinder eingetragen werden.

Auf der ersten Seite ist ein Wochenplan. Diesen kann man entweder gleich so nutzen oder ihn kopieren.

Als Doppelseite folgt dann eine Liste über die Daten des Kindes. Name, Adresse, Geburtsdatum usw. können eingetragen werden.

Die nächste Doppelseite ergänzt die Daten des Kindes mit den Angaben der Mutter und des Vaters. Danach werden die abholberechtigten Personen aufgeführt.

Einen Kalender bis einschließlich 2018 findet man auf den nächsten Seiten.Kalender

Die Seiten, die man wohl am Häufigsten braucht, sind wohl die Anwesenheitslisten. Die erste Liste ist die für August. Der Planer umfasst die Monate August – Juli (was für uns Kindertagespflegepersonen aus Bayern etwas unpraktisch ist – unser Jahr geht von September bis einschließlich August)

Da manAnwesenheit die Namen der Kinder auf dieses Klappteil einträgt, hat man die Namen auf jeder Seite zur Verfügung. Dieses Klappteil dient auch als Lesezeichen.

Die Anwesenheitsliste ist sehr übersichtlich und es haben 10 Kinder Platz.

Die Anwesenheit kann man individuell eintragen. Ein Häkchen, Buchstaben, oder auch die Zeiten passen (gerade so) hin.

Auf der anderen Seite befinden sich die Geburtstage der Kinder und Platz für Sonstiges. Außerdem gehört zu jedem Monat auch ein Essensplan.

Alina Brings hat auch eigene Lieder etc. mit Noten zum Nachsingen beigefügt.

Ganz hinten findet man noch Listen für die Abrechnung von Essengsgeld, Ausflüge und eine Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben für jeden Monat. Schön gegliedert in Einnahmen Jugendamt, Einnahmen Eltern, Sonstige Einnahmen, Ausgaben/BKP und Summe.

Ein Plan der Schulferien bis einschließlich 2019 ist ebenfalls abgedruckt.

Besonders gut durchdacht finde ich die Warteliste. Hier kann man die zukünftigen Kinder eintragen.

Bisher bleiben keine Wünsche offen und ich bin gespannt, ob ich ihn regelmäßig nutzen werde. Vielleicht hänge ich ihn mir an die Wand 😉

Bisher kann ich ihn sehr empfehlen.

Jenny

Jenny

Ich bin eine qualifizierte Tagesmutter und Erzieherin aus Bayern (Würzburg). Ich betreue die Kinder in unserem eigenem Haus in extra für die Tageskinder eingerichteten Räumlichkeiten. Ich engagiere mich derzeit für eine leistungsgerechte Bezahlung der Tagesmütter.

Ein Gedanke zu „1-2-3 – Alle da? Tagesmütter Planer von Alina Brings

  1. Liebe Jenny, auch ich konnte mich nicht entscheiden. Hab jetzt beide. Denke wohl der unterschied liegt darin, wenn du Kinder hast die jeden Tag anders kommen wirst du den von Doris kaul besser gebrauchen können. Der anders erleichtert dir das eintragen wenn die Kinder immer zur selben Zeit kommen und pauschal bezahlt werden. Denke ich werde den letzteren auch eher anwenden …. Falls es nicht reicht hab ich den von doris, den habe ich schon 2 Jahre mit Erfolg getestet und war sehr begeistert.

Kommentare sind geschlossen.